G Data LNK-Checker gegen aktuelle Windows Sicherheitslücke

Aktuell warnen viele Medien wie z.B. Heise vor der aktuellen Sicherheitslücke in nahezu allen Microsoft Windows Betriebssystemen. Betroffen sind neben Windows XP, Vista und 7 auch Server 2003 und Server 2008.Kriminellen Programmierern ist es offenbar gelungen, die Dateiverknüpfungen von Windows… zu manipulieren. Jeder Windows-Nutzer kennt diese Verknüpfungen als Symbole auf seinem Desktop, die zu Programmen wie Outlook oder Internet Explorer weiterleiten. Durch ein Sicherheitsleck in Windows können Hacker nun Schadcode in diesen Verknüpfungen verstecken.

Die Gefahr: Ein solches Schadprogramm wird schon dann aktiviert, wenn das Symbolbild der Dateiverknüpfung im Explorer, dem Datei-Manager von Windows, angezeigt wird. Es reicht also aus, einen USB-Stift in den PC zu stecken und den Inhalt als Übersicht im Explorer aufzurufen, um seinen PC zu infizieren.

Doch es kommt noch schlimmer: Auch wenn Sie sich E-Mail-Anhänge oder Internet-Downloads speichern, ohne sie zu öffnen, kann der Schädling auf den Computer gelangen

G Data beschreibt das Problem wie folgt:
Durch eine Sicherheitslücke in der Verarbeitung von Dateiverknüpfungen auf Windows Betriebssystemen kann alleine die Anzeige einer Verknüpfung dazu führen, dass der Rechner gekapert wird. G Data LNK-Checker erkennt gefährliche LNK-Dateien durch die Art und Weise, wie der Aufruf stattfindet und unterbindet den automatischen Zugriff auf die verlinkten Dateien. Die üblichen Dateiverknüpfungen, die diesen unsicheren Mechanismus nicht nutzen, werden wie gewohnt angezeigt.

Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.microsoft.com/technet/security/advisory/2286198.mspx

Den G Data LNK-Checker können Sie HIER kostenfrei downloaden.