BSI warnt vor iOS Sicherheitslücken

ausrufezeichen_frei Das Bundesamt für Sicherheit in der Informatikstechnik (kurz: BSI) warnt in ihrer neusten Pressemitteilung vor zwei Sicherheitslücken im iOS Betriebssystem welches vom Apple iPhone, Apple iPod Touch und Apple iPad verwendet wird. Konkret geht es um die Versionen 3.1.2 bis 4.0.1 beim iPhone,… 3.2 bis 3.2.1 beim iPad und 3.1.2 bis 4.0 beim iPod Touch. Ob auch frühere Versionen davon betroffen sind, kann zu dem Zeitpunkt aber noch nicht ausgeschlossen werden.

Da die Schwachstellen bereits veröffentlicht wurden, ist es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit bis es zu Angriffen kommen kann. Glücklicherweise sind bis jetzt noch keine Angriffe bekannt. Eine Möglichkeit das iPhone direkt vom Browser zu jailbreaken, die seit ein paar Tagen im Umlauf ist, dürfte aber auf diese Sicherheitslücke zurückgreifen.

Das BSI empfiehlt keine PDFs zu öffnen und sich beim Surfen auf vertraute Webseiten zu beschränken bis Apple ein Softwareupdate bereitstellt.

QUELLE

Via [ Newgadgets.de ]